Online Investieren leicht gemacht

Aktien werden bei privaten Anlegern immer beliebter, das betrifft vor allem die jungen Menschen. Besonders jetzt in der Pandemie, und die niedrigen Leitzinsen der Europäischen Zentralbank bilden eine gute Grundbasis. Doch es ist schwer in das Thema online Investieren hinein zu gelangen und das führt leider zu wiederholenden Fehlern, die hohe Verluste mit sich führen können. Anleger sollten immer den Risikofaktor im Hinterkopf behalten. 

Aktienanlage

Der wichtigste Punkt ist, nicht einfach hitzköpfig Aktien zu kaufen. Es ist nicht so wichtig, dass die Aktie zu einem kleinen Preis zu erwerben ist, aber man muss sich auch hinterfragen, warum das so ist. Dabei ist es wichtig Nachrichten, und Experten Analysen von Aktienkursen zu beobachten. Des Weiteren ist es wichtig, sich erstmal die Firma oder das Unternehmen, von dessen Sie später eventuell mal eine Aktie kaufen möchten, anzusehen und genau zu untersuchen. So können Sie sich sicherstellen, dass ihre Aktie über ein gewisses Gewinnpotenzial aufweist.

Privatanleger, die langfristig erfolgreich sein möchten, sollten bei der Aktienanlage folgendes beachten:

  • Langfristig denken
  • Nicht nur an kurzfristige Renditen denken
  • Nicht nur auf eine Aktie setzen
  • Verluste minimieren
  • Auf die Empfehlungen von Experten vertrauen
  • Informationen sammeln und weiterverarbeiten

Kurse und Nachrichten aufmerksam verfolgen

Der Erwerb einer Aktien sollte dann erfolgen, wenn sie niedrig im Kurs steht, und somit wenig kostet, sie aber trotzdem ein hohes Gewinnpotenzial verspricht.

Um die richtige Wahl zu treffen ist es nützlich sich Analysen von Experten zu studieren. Außerdem helfen verschiedene Tools des Börsenportales. Bei Online Aktien Brokern gibt es meist eigene Analysen und verschiedenste Tools.

Die Wahl des richtigen Brokers

Der Vorteil eines Online Aktien Brokers sind die niedrigen Gebühren für eine Depotführung, oder den Kauf und Verkauf selbst. Bei Banken sind diese in der Regel höher.

Anleger haben des weiteren auch den riesen Vorteil, dass sie jederzeit gemütlich von zu Hause auf dem Online Börsenmarkt agieren können, und nicht auf die Öffnungszeiten der Bank angewiesen sind. So können sie deutlich schneller auf Kursänderungen reagieren.

Eine Beratung ist bei einem Online Broker natürlich auch nicht zu missen, jeder Broker verfügt über eine 24/7 Kundenbetreuung.

Aus unserer Sicht bester Aktien Broker zählt RoboMarkets.de dazu. RoboMarkets ist ein Multi-Asset-Broker, der 7 Anlageinstrumente (Metalle, Energie, Agrar Stoffe, ETF´s, Aktien, Forex, Indizes) und mehr als 12.000 Instrumente zum Handel anbietet. Weiter mit 5 professionellen Handelsplattformen, 3 Kontowährungen und mehrsprachiger Kundenbetreuung, die nonstop für Sie bereit ist.

Aktien kaufen

Um das Risiko so niedrig wie möglich zu halten, sollten Sie verschiedene Aktien erwerben z.B.:

  • Aus unterschiedenen Branchen
  • Aus unterschiedenen Indizes
  • Aus unterschiedenen Ländern

Nicht von der Sache ist es auch Aktien von Unternehmen zu kaufen, die in Vergangenheit stabile Zahlen aufgezeigt haben.

Politische und wirtschaftliche Ereignisse können den Aktienkurs beeinflussen.

Strategie Verkauf

Aktien kann als langfristige Geldanlage gesehen werden, in dem Fall macht es wenig Sinn die Aktien direkt zu verkaufen, weil der Aktienkurs stark gestiegen ist. Viel mehr Sinn macht es die Aktie liegen zu lassen und nach längerer Zeit zu verkaufen. So kann man von der Dividende profitieren, die einmal jährlich ausgezahlt werden. Bei ausländischen Aktien sogar mehrmals jährlich.

Man muss aber aufpassen. Wenn man sieht, dass die Aktien einen Sturz entgegen läuft, ist es profitierender sie zu verkaufen, als den Verlust am Ende auszusitzen. Nach dem Motto, einen kleinen Schaden anrichten, um einen größeren zu vermeiden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg